top of page

Alle Arbeiten sind handgedreht oder aufgebaut, zum Teil zerschnitten und neu montiert.

Verwendet werden Steinzeugtone in verschiedenen Färbungen aus Niederbayern und dem Westerwald.

Die selbstentwickelten, mit Oxiden eingefärbten Feldspat- und Lehmglasuren, verschiedentlich auch Engoben, werden nach dem Schrühbrand geschüttet, gespritzt oder als Dekor aufgebracht.

Die Arbeiten werden im Gasofen in reduzierender Atmosphäre bei 1280°-1300° C gebrannt.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
bottom of page