Alle Arbeiten sind handgedreht oder aufgebaut, zum Teil zerschnitten und neu montiert.

Verwendet werden Steinzeugtone in verschiedenen Färbungen aus Niederbayern und dem Westerwald.

Die selbstentwickelten, mit Oxiden eingefärbten Feldspat- und Lehmglasuren, verschiedentlich auch Engoben, werden nach dem Schrühbrand geschüttet, gespritzt oder als Dekor aufgebracht.

Die Arbeiten werden im Gasofen in reduzierender Atmosphäre bei 1280°-1300° C gebrannt.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom